Springe zum Inhalt

Wie Sie Ihre Freundschaften wiederbeleben können

Freunde sind wichtig im Leben. Mit Freunden können wir lachen, unsere Sorgen und Nöte teilen, die Freizeit verbringen und Pferde stehlen. Freunde geben uns Stabilität und das gute Gefühl, nicht allein zu sein im Leben.

Doch wer viel arbeitet, beruflich ständig unterwegs ist oder Aufgaben in Beruf und Familie verbinden muss, verliert häufig seine sozialen Kontakte. Neue Freunde zu finden, ist dann nicht leicht. Eine bessere Möglichkeit ist es, frühere freundschaftliche Beziehungen wiederzubeleben.

 

Nehmen Sie den Faden wieder auf

Blättern Sie in alten Adressverzeichnissen und suchen Sie nach den Namen von Freunden. Auch in den sozialen Netzwerken können Sie fündig werden, ob bei Facebook, Xing, StudiVZ oder Stayfriends. Mit wem verstanden Sie sich früher besonders gut? Statt eine Mail zu schreiben, greifen Sie lieber zum Hörer. Zeigen Sie ehrliches Interesse, schwelgen Sie in gemeinsamen Erinnerungen. Vielleicht lassen sich neue Anknüpfungspunkte finden und Sie bekommen Lust auf ein persönliches Treffen.

Auch ein Gruß zum Geburtstag ist eine gute Gelegenheit, den Kontakt wiederaufzunehmen. Er wird vermutlich mehr Aufmerksamkeit erregen als eine der vielen Weihnachtskarten mit bloßer Unterschrift.

 

Hüten Sie sich vor zu hohen Erwartungen

Wer wenig Zeit hat, wird sich mit dem Vorhaben, ab jetzt wöchentlich Freunde zu treffen, überfordern und schnell die Flinte ins Korn werfen. Und wer beim ersten Zusammentreffen hofft, einen besten Freund zu finden, wird enttäuscht werden. Bleiben Sie realistisch und geben Sie sich die nötige Zeit, wieder zusammenzufinden. Neue Gemeinsamkeiten kristallisieren sich vielleicht erst nach einer Weile heraus.

 

Halten Sie persönlichen Kontakt

Auch wenn Nachrichten in sozialen Netzwerken Auskunft geben über den momentanen Aufenthaltsort eines Freundes und seine derzeitigen Interessen und Pläne: Es geht nichts über den direkten Kontakt und persönlichen Austausch. Auch dann, wenn größere Entfernungen zwischen Ihnen und Ihren Freunden liegen, sollten Sie hin und wieder ein persönliches Zusammentreffen verabreden. Warum nicht einen Ort in der Mitte wählen?

 

Überraschen Sie Ihre Freunde

Was finden Sie in Ihrem Briefkasten vor? Rechnungen, Werbung, die Tageszeitung? Wann haben Sie zum letzten Mal einen handgeschriebenen Gruß bekommen als Zeichen, dass jemand an Sie denkt? So wie Sie würden sich auch Ihre Freunde freuen.

Schreiben Sie also mal einen Kartengruß von der Geschäftreise oder aus dem Urlaub. Damit es keine organisatorischen Hürden gibt, könnten Sie einige Karten frankiert einstecken, um sie schreiben zu können, wenn Ihnen der Sinn danach steht. „Ich stehe gerade vor dem Brandenburger Tor…Weißt du noch, wie wir damals auf unserer Klassenreise…?“ oder: „Habe heute ein tolles Lokal kennengelernt, da würde ich gerne mal mit dir hingehen.“

 

Pflegen Sie Ihre Beziehung

 Rituale helfen, sich Zeit für Freundschaften zu nehmen. Wer einen Jour fixe  hat, braucht nicht mühselig immer wieder einen geeigneten Zeitpunkt zu suchen und umschifft diesen Termin (hoffentlich!), wenn andere Verpflichtungen vereinbart werden müssen.

Steht wenig Zeit zur Verfügung, machen Sie es wie die Franzosen: Treffen Sie sich auf einen Kaffee, in der Mittagspause oder auf ein Glas nach der Arbeit. Die Regelmäßigkeit ist wichtiger als ausgedehnte Zeiträume.

 

Planen Sie gemeinsame Aktivitäten.

Gemeinsame Erlebnisse und Spaß stärken das Band der Freundschaft. Überlegen Sie deshalb, was Sie miteinander unternehmen wollen und schlagen Sie solche Aktivitäten vor.

Dies kann der gemeinsame Saunabesuch sein, die Joggingrunde, ein Kinobesuch oder Videoabend oder eine Wanderung am Wochenende.  Auf diese Weise schlagen Sie sogar zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie tun das, was Ihnen gefällt und gut tut und dies noch in netter Gesellschaft.

Am besten geschieht das auf Gegenseitigkeit. Und wenn Sie sich anfangs vielleicht noch nicht so recht für einen Vorschlag Ihres Freundes erwärmen können: Lassen Sie sich darauf ein und bleiben Sie positiv und offen für neue Erfahrungen. Vielleicht machen Sie eine neue Entdeckung, auf sie Sie nicht verzichten wollten.

Ein Gedanke zu „Wie Sie Ihre Freundschaften wiederbeleben können

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.