Springe zum Inhalt

Ruhestandscoaching – Aufbruch zu neuen Ufern

Menschen, die heute ihren fünfzigsten Geburtstag feiern, haben statistisch gesehen gute Chancen, mindestens 80 Jahre alt zu werden. Dreißig Jahre Lebenszeit! Zeit, die genutzt werden will, Zeit, die wir nicht einfach so verstreichen lassen sollten. Jeder von uns, ob nun berühmt ist oder nicht, ob vermögend oder nicht, hat zu jeder Zeit und in jeder Lebensphase das Potenzial zum Auf- und Weiterblühen. Dies trifft auch oder gerade für das spätere Lebensalter zu. Es geht nicht darum, dem Motto ‚Alles ist möglich’ zu huldigen. Denn realistisch betrachtet wird niemand über 65 ernsthaft noch Raumpilot werden wollen oder können oder als Mitglied des Nationalteams im Fußball spielen. Auch werden wir keine Chance mehr haben, als Primaballerina zu tanzen oder ohne Sauerstoff den Mount Everest zu besteigen. Und dennoch ist noch soviel möglich.

Seit einigen Jahren begleite ich Menschen dabei, ihr Leben nach der Berufstätigkeit zu gestalten. Denn eines ist sicher: Nur wenn es gelingt, diesem Lebensabschnitt jenseits von Verdienst, beruflichem Ansehen und Prestige Sinn zu verleihen, wird der Ruhestand als erfüllend erlebt. Dann gibt es einen Grund, morgens aufzustehen und froh in den Tag zu starten.

Nach Phasen intensiver Berufstätigkeit ist es oft nicht leicht (wieder) zu entdecken, wofür man nun die zur Verfügung stehende Zeit nutzen möchte. Da hilft das Gespräch und der Blick von außen.

Der beste Zeitpunkt für ein Ruhestandscoaching kann durchaus ein oder zwei Jahre vor dem endgültigen Abschied aus dem Berufsleben liegen. Dann ist ausreichend Zeit, sich auf diesen Abschnitt  vorzubereiten. Doch auch wenn Sie bereits in Rente sind, ist es nicht zu spät, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen.

In meinem Coachingprogramm"Aufbruch zu neuen Ufern" (je nach Ihren Wünschen)

  • besprechen wir, was sich in Ihrem neuen Leben ändern wird und darf
  • arbeiten wir Schritt für Schritt heraus, wie Sie sich diese Lebensphase wünschen und wie Sie das erreichen können
  • graben wir nach verschütteten Träumen und Zielen
  • suchen wir nach Möglichkeiten, diese Ziele wahrzumachen
  • unterstütze ich Sie dabei, sich auch ohne Beruf "ganz" zu fühlen

Das Programm umfasst 5 Sitzungen, die sowohl im persönlichen Gespräch als auch telefonisch oder via Internet stattfinden können. Zusätzlich ist die Begleitung per Mail möglich.

Ich spreche übrigens nicht wie der Blinde von der Farbe. Ich bin seit einigen Jahren offiziell im Ruhestand, oder besser "Freifrau", wie man in Österreich sagt, und weiß aus eigener Erfahrung, wie es ist, Stück für Stück alte Aufgaben abzugeben und sich neue Herausforderungen zu stellen.

Coachingprogramm
Aufbruch zu neuen Ufern buchen

Weitere Informationen zum Thema:

Mein Artikel: Wer bin ich, wenn ich nicht mehr arbeite
Presseinterviews

Was Klienten sagen:

"Ich bin Ihnen so dankbar für Ihre Unterstützung. Das Rüstzeug für die Lebensgestaltung für die 'Zeit danach' ist Gold wert." U.W. Betriebsleiter

"Der Ruhestand war für mich ein Schreckgespenst, er bedeutete Alt zu sein,  nicht mehr gebraucht werden. In den Gesprächen mit Frau Kraemer habe ich neue Perspektiven entwickelt und konnte dem Abschied vom Berufsleben gelassener entgegensehen."
F.T. Elektroingenieur

Mit dem Ruhestand muss man erst mal klar kommen. Leider habe ich bis zum letzten Augenblick gearbeitet und verdrängt, dass dieser Moment unweigerlich kommt. Im Coaching "Aufbruch zu neuen Ufern" habe ich zum Glück entdeckt, dass es für meinen langgehegten Wunsch, an Ausgrabungen teilzunehmen, nicht zu spät ist."
P.D. Tourismusdirektor